Was ist Integrative Kinesiologie?

Die Integrative Kinesiologie verbindet das personenzentrierte Gespräch mit dem Muskeltest für das Auffinden von Stressfaktoren und Blockaden. Sie benützt Stärkungstechniken aus der westlichen und östlichen Heilkunst, um die Selbstheilung zu aktivieren und die persönliche Entwicklung zu unterstützen.

 

Das Wort Kinesiologie kommt aus dem Griechischen und bedeutet Bewegungslehre.

Kinesiologie verbindet Erkenntnisse aus Medizin, Chiropraktik, Hirnforschung und Psychologie mit dem Erfahrungswissen der chinesischen Lehre der fünf Elemente.

 

Der Muskeltest ermöglicht den Zugang zur angeborenen Körperintelligenz und gibt eine Rückmeldung zu den Ursachen von Stress und Blockaden auf der Ebene des Körpers, des Denkens und der Gefühle.

Äussere Einflüsse, Gedanken und Gefühle beeinflussen unsere Muskelspannung.

Durch leichten Druck auf einen Muskel, meist am Arm, zeigt der Test, ob etwas den Muskel schwächt oder ob er stark bleibt.

 

Der Muskeltest zeigt auch die positiven Veränderungen am Ende einer Kinesiologie Sitzung auf.

 

Die Techniken zur Stärkung des Körpers sind Stressabbautechniken, Akupressur, Farben und Farbbrillen, das Stärken von Muskeln, das Halten von Reflexpunkten, Bewegungsübungen, Massagepunkte und andere.